Wärmeleitpaste erneuern

level_3_hardware_komponenten_cpu_waermeleitpaste-min

Wenn der Computer zu Laut und Heiß ist Wenn der Computer zu heiß und laut ist sollte in Erwägung gezogen werden die Wärmeleitpaste zu erneuern. Sie muss jedoch nicht immer erneuert werden erst sollte die menge der bereits aufgetragenen Wärmeleitpaste¹ untersucht werden, denn zuviel davon kann ebenfalls zu hohen Temperaturen führen, da die Wärme nicht richtig auf den Kühlkörper übertragen werden kann. Wenn die Wärmeleitpaste eingetrocknet ist muss die Wärmeleitpaste erneuert werden. Wärmeleitpaste erneuern Wenn der CPU Kühler¹ groß genug ist kann es sein das die Wärmeleitpaste¹ erneuert werden muss, dafür muss der Kühler¹ Abmontiert werden und die alte Wärmeleitpaste entfernt werden. Um neue Wärmeleitpaste¹ aufzutragen, Spritzen sie einen in etwa Erbsen großen Punkt auf die Mitte der CPU und verstreichen Sie diese das die ganze Oberfläche dünn bedeckt ist. Empfehlungen Die Wahl der Richtigen Wärmeleitpaste Die Richtige Wärmeleitpaste zu finden ist gar nicht schwer, denn die meisten unterscheidet nur der Name. Auch wenn es etwas widersprüchlich ist sollte man dennoch auf einen „Namen“ achten. Denn Billige Pasten sind schlechter als teurere, obwohl der Preis gleich sein kann. Empfehlungen von mir sind die oben aufgelisteten. Die Meisten Spritzen enthalten genug, um die Wärmeleitpaste mehrmals zu erneuern. CPU-Kühler erneuern Im Normalfall sollte immer ein CPU Kühler¹ verbaut sein der groß genug ist um die erzeugte Verlustleistung (TDP) abzuführen. Wenn Sie ihre CPU z.b. übertakten kann es vorkommen das die dadurch entstehende Wärme zu viel für den Kühler ist. Bei Intels Aktuellen Mainstream Sockel 1151 bzw. der Plattform Kabylake sollte immer ein Großer Tower kühler gewählt werden. Bei AMDs Ryzen können auch Kleiner Tower oder Topblow Kühler¹ verwendet werden. → Weitere Informationen