Kühler für SSDs oder HDDs Was tuen wenn die SSD warm wird?

samsung-ssd

Was tuen wenn die M.2 SSD zu Warm wird?

Um den Computer vor Datenverlust zu schützen, die Haltbarkeit zu erhöhen und die Datentransferrate zu erhöhen kann es sinnvoll sein seine SSD¹ oder HDD¹ mit einem Kühler zu versehen.

 Kühler für SATA & M.2 SSDs (M.2 SSD Kühler) Wenn die SSD zu Warm wird

ssd kühler- ssd kühlen
(Quelle: Samsung)

Für SATA SSDs¹ sind im Normalbetrieb keine Kühlung notwendig, da die Wärme über die Ganze Fläche verteilt abgeführt wird. Bei M.2 SSDs sieht es da schon etwas anders aus: Bei Langen Kopiervorgängen kann die SSD so warm werden dass die Übertragungsgeschwindigkeit der Daten Gedrosselt wird. Meisten werden Passive Kühler¹ verwendet die durch ihre Gerillten Struktur mehr Oberfläche zur Wärmeabführung erzeugen.

Aktive Kühler für Festplatten

Gerade Festplatten mit 7500+ RPM können sehr warm werden, diese Wärme kann die Festplatte beschädigen. Damit der Kühler richtig funktioniert muss der Airflow Stimmen.

Bei mechanischen Laufwerken, sprich HDDs liegt die Maximaltemperatur bei den meisten Modellen bei 55°c. Wenn diese 55°c Erreicht sind verkürzt es die Lebenszeit der Platte und sollte auf jeden Fall gekühlt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.